Körper, Geist und Seele

Yoga gilt als die vollständige Wissenschaft vom Leben, die vor vielen tausend Jahren ihren Ursprung in Indien hatte.

 

Yoga ist der Inbegriff für Ausgleich und Harmonie von Körper, Geist und Seele. Es kann von Jedermann praktiziert werden. Man benötigt weder eine besondere Ausrüstung noch spezielle Kleidung – nur ein wenig Platz und den Wunsch nach einem gesunden und ausgeglichenen Leben.

 

Niemand ist zu jung, niemand zu alt. Niemand ist zu dick, niemand zu dünn und es ist nie zu spät, damit anzufangen. Grundsätzlich gilt: Gesundheit ist Reichtum, Yoga zeigt den Weg dorthin.

 

Das weit verbreitetste Missverständnis: "Ich bin zu unbeweglich für die Übungen."

 

Richtig ist: Vergleiche dich nicht mit anderen. Beim Yoga fängt man dort an, wo man steht. Wichtig ist, man beginnt. Neben dem angestrebten Ziel ist bereits die Übung selbst die Belohnung.